S-Cert

Anforderungen an GI-Messinstitute

Damit eine Probenahmestelle Messungen für das Gütesiegel GI GUTES INNENRAUMKLIMA® durchführen darf1, muss sie von der Zertifizierungsstelle als solche anerkannt werden. Die Probenahmestelle kann einen Antrag auf Anerkennung an die Zertifizierungsstelle richten.
Die Anforderungen an das GI-Messinstitut beziehen sich auf das Qualitätssicherungssystem, die Berichterstattung, die Dokumentation der Messunsicherheit sowie der erfolgreichen Teilnahme an internationalen Ringversuchen. Die Messsysteme für die Messungen der  chemische Luftschadstoffe, Kohlendioxid, Radon, Feinstaub, Luftkeime müssen dokumentiert und den detaillierten Anforderungen an GI-Messinstitute entsprechen. Anerkannte GI-Messinstitute werden regelmässig bei der Durchführung ihrer Messungen inspiziert und mit Vergleichsmessungen überprüft.
Die Schweizerische Zertifizierungsstelle S-Cert AG empfiehlt Probenahmestellen (Messinstitute) für Abschlussmessungen, welche die Anforderungen gemäss den Anforderungen an GI-Messinstitute erfüllen.


1 Messinstitute oder GI-Messinstitute machen die eigentliche Probenahme vor Ort. Der Begriff Messinstitut schliesst mögliche Partnerlabors, welche den Bereich Analytik bearbeiten, mit ein.


BAU- UND UMWELTCHEMIE Beratungen + Messungen AG, Wasserwerkstr. 129, 8037 Zürich, Tel. +41 44 440 72 11, Fax. +41 44 440 72 13, www.raumlufthygiene.ch

Anforderungen an GI-Messinstitute